09 April 2021

Mit 7 einfachen Tipps die Uhr lernen

Auch wenn unsere Welt immer digitaler wird: Kinder sollten in der Lage sein, eine analoge Uhr zu lesen. Um die Uhrzeit zu lernen, braucht es nicht viel - mit unseren Übungen wird dein Kind schon bald sicher Stunden, Minuten und Sekunden ablesen können.

In welchem Alter lernt ein Kind die Uhr?

Der richtige Zeitpunkt zum Erlernen der Uhr ist von der individuellen Entwicklung des Kindes abhängig. Im Kindergartenalter kannst du die ersten Grundlagen für das Ablesen der analogen Uhrzeit vermitteln. Jedoch entwickeln die meisten Kinder erst im Laufe der Grundschule ein Gefühl für die Zeit. Darum solltest du auf dein Kind keinen Druck ausüben, wenn es nicht sofort versteht, was es mit dem großen Zeiger oder den Viertelstunden auf sich hat. Gib dir und deinem Sohn oder deiner Tochter im wahrsten Sinne des Wortes Zeit. Die Uhr zu verstehen ist ein Lernprozess, der am besten Schritt für Schritt und mit viel Spaß erfolgt.

Wie kann mein Kind die Uhr lernen?

Die Kenntnis über die Zahlen bis zwölf ist die wichtigste Voraussetzung, um die Uhr zu lernen. Das heißt, dein Kind sollte die einzelnen Ziffern erkennen und namentlich benennen können. Das kannst du mit deinem Nachwuchs bereits im Kindergartenalter üben, zum Beispiel bei einem Spaziergang.

Achtet auf die Ziffern auf eurem Weg. Hausnummern, Öffnungszeiten oder Telefonnummern auf Firmenschildern lassen sich überall finden. Dein Kind wird sie sicher schon bald von alleine laut vorlesen und lernt so ganz nebenbei die Zahlzeichen mit den Worten zu verbinden.

Genauso kannst du deinem Nachwuchs ein Zeitgefühl vermitteln, indem du im Alltag immer wieder die Dauer einer Tätigkeit benennst. Stoppt zum Beispiel die Zeit von eurer Haustür bis zum Bäcker um die Ecke - das sind 2 Minuten. Zähneputzen dauert 3 Minuten, die Eier sind nach 7 Minuten fertiggekocht und das Lieblingshörspiel geht etwa eine halbe Stunde. Außerdem ist es für die Kleinen spannend, die Bewegung der Zeiger einer analogen Uhr zu beobachten.

Uhrzeit lernen - einfache Übungen für Kinder

Die Uhr zu lernen ist ein großer Schritt in der Entwicklung und es wird etwas dauern, bis dein Nachwuchs das mit den halben und vollen Stunden richtig raushat. Mit ein paar abwechslungsreichen Übungen unterstützt du nicht nur den Lernprozess, es wird deinem Kind auch gleich viel mehr Spaß machen, das Ziffernblatt zu verstehen.

1. Die eigene Uhr

Wenn dein Junge oder dein Mädchen anfängt, die Zeit zu lernen, solltest du ihm oder ihr eine analoge Uhr zur Verfügung stellen. Ein ausgedienter Wecker oder ein Holzspielzeug in Form eines Zifferblatts mit beweglichen Zeigern sind dafür ideal.

Erkläre die Analoguhr Schritt für Schritt. Beginne zuerst mit vollen Stunden und lass deinen kleinen Schatz die Zeiger entsprechend einstellen. Wenn das gut klappt, besprecht ihr im nächsten Schritt die halben Stunden und danach die Viertelstunden. Um die Minuten zu erlernen, sollte dein Kind bereits die Zahlen bis 60 verstehen und Rechnen können. Das Lernen einzelner Minuten erfolgt bei den meisten Kinder in der ersten oder zweiten Klasse.

2. Die Lern-Uhr und Übungsblätter helfen, das Thema Uhrzeit zu begreifen

Eine weitere beliebte Übung ist das Basteln einer Lern-Uhr. Hierfür gibt es verschiedene Vorlagen im Internet. Außerdem finden sich häufig einfache Utensilien wie ein Pappteller, eine Büroklammer und Bastelkarton im Haushalt. Sie dienen als Material für die eigene Lern-Uhr dienen.

Besonders in der Grundschule verwenden Lehrer häufig Arbeitsblätter, um Kindern das Uhrzeit lernen zu erleichtern. Dabei werden Zeiger auf den Vordruck eines leeren Zifferblattes gemalt oder analoge und digitale Zeitangaben einander zugeordnet und so die Uhrzeit geübt. Die Lehrer deines Grundschülers können dir sicher Online-Ressourcen empfehlen, um kostenlose Arbeitsblätter herunterzuladen.

3. Spielend die Uhr lernen

Zahlreiche Puzzle- und Brettspiele helfen deinem Kind dabei, die Uhr zu lernen. Auch für die verschiedenen elektronischen Lernstifte bieten die jeweiligen Spielzeughersteller unterschiedliche Möglichkeiten zum Erlernen der Minuten und Stunden an. Solche Lernformen sind zwar nicht für den absoluten Anfang geeignet, bringen aber viel Abwechslung im Vorschul- und Grundschulalter.

4. Spielerisch die Uhrzeiten einander zuordnen

Für dieses einfache Spiel braucht ihr ein paar Plastikeier, die aus zwei Teilen bestehen. Schreibe eine digitale Uhrzeit auf die obere Hälfte des Eies und male das entsprechende analoge Zifferblatt auf die untere Hälfte.

Das geht natürlich ebenso mit dem dazugehörigen Text, zum Beispiel "halb acht". Beim Zuordnen lernen die Kleinen, wie man die Zeiten ausspricht. Teile deine weiteren Spielideen mit anderen Eltern auf FamilyApp!

5. Uhr lesen lernen mit einer App

Apps sind eine großartige Lernform für Kinder jeden Alters - auch für das Thema Zeit! Bei den meisten Apps für Smartphone und Tablet können die Kleinen die Zeiger der Uhr bewegen oder ein Quiz machen. Auf diese Weise vertiefen sie ebenfalls spielerisch ihr Zeitverständnis und lernen alles über Sekunden, Minuten und Stunden.

6. Entdeckt gemeinsam verschiedene Arten von Uhren

Wenn dein Schulkind analoge Uhren gut lesen kann, sollte es auch die Digitaluhr kennenlernen. Über die verschiedenen Arten der Zeitmessung zu sprechen, wird beim Uhrzeit-Lernen zusätzlich für Spaß sorgen. Kleinere Kinder lieben Sanduhren, zum Beispiel beim Zähneputzen. So können sie buchstäblich dabei zusehen, wie die Zeit verrinnt.

Ein Küchentimer oder eine Eieruhr mit Count-Down-Prinzip vermitteln ebenso ein Gefühl für die Länge eines bestimmten Zeitraums. Sonnenuhren sind hingegen etwas schwieriger zu begreifen, aber ältere Kinder finden dieses Konzept oft total faszinierend.

7. Draußen die Uhrzeit lernen

Bei einem Spaziergang lassen sich nicht nur die Ziffern üben, sondern vielerorts auch verschiedene Uhren entdecken. Geht auf Erkundungstour in eurem Wohnort und fotografiert die unterschiedlichen Typen, die ihr auf dem Weg entdeckt. So wird auch nochmal das Verstreichen der Zeit deutlich, die ihr für den zurückgelegten Weg gebraucht habt.


Aktie:

Mehr lesen

FamilyApp
|Fall,Food & Recipes,Must Read13 September 2021 (updated)

Fall Cocktails That Are All Treat, No Trick

Looking for the perfect drink for sipping by the fire? Check out these delicious recipes for fall cocktails that everyone will love!

Jayne Schultheis
Baby
|Children & Parents,Fall,Holidays13 September 2021 (updated)

The Best DIY Baby Halloween Costumes

Looking for creative baby Halloween costumes? Check out these awesome DIY costume ideas that are sure to leave the block begging for more.

Cole Hierholzer
FamilyApp
|Activities & Travel,Fall,Must Read13 September 2021

Our Favorite Fall Crafts to Kick Off the Season

Whether you use acorns, pumpkins, paint, or fall leaves, these ideas for fall crafts are perfect for a DIY activity! Check them out!

Jayne Schultheis