16 March 2021 (updated)

Kurzurlaub - Tipps und Ideen für deine Kurzreise

Ob als ganze Familie oder allein als Paar: Manchmal braucht man eine kleine Auszeit vom Alltag. Doch der Jahresurlaub ist noch so weit weg! Ein Kurzurlaub kann hier die perfekte Lösung sein. Wir zeigen euch die besten Ideen und Tipps für einen Kurztrip!

Tipps für den perfekten Kurzurlaub

Ob Wellness im Hotel in den Bergen oder eine Kurzreise zur Entspannung an die Ostsee - Angebote für einen Kurztrip gibt es jede Menge. Um aus der Fülle an Angeboten das Richtige für euch herauszupicken, solltet ihr als Familie oder Paar die Region eingrenzen. Allerdings macht es bei einem Wochenendurlaub wenig Sinn, die halbe Zeit im Auto zu sitzen.

Wer das Maximale aus seinem Kurzurlaub rausholen möchte, sollte deswegen ein paar wenige Dinge im Vorfeld berücksichtigen: Wie viel Zeit habe ich? Will ich Erholung oder Action? Was ist in meiner Nähe?

Kurzreise: Urlaubszeit verlängern

Meistens werden Kurzurlaube über das Wochenende gebucht. Hierbei können Brückentage die Zeit für einen Kurztrip noch verlängern, getreu dem Slogan: Aus kurz mach lang. Versucht daher so früh wie möglich Feier- und Brückentage mit in eure Planungen für den Urlaub einfließen zu lassen.

Aber bedenkt, ihr werdet gewiss nicht die einzigen mit dieser Idee sein. Dazu erscheint sie einfach viel zu verlockend. Deshalb bietet es sich gerade bei dieser Art der Urlaubsplanung an, bereits frühzeitig zu buchen. Das gilt vor allem für beliebte Reiseziele wie die Ostsee oder eine Städtereise nach Berlin. Gerade beliebte Wellness Hotels sind hier oft sehr schnell ausgebucht.

Wisst ihr im Vorfeld noch nicht, wohin die Reise gehen soll, solltet ihr euch dennoch auf jeden Fall schon einmal ein paar Möglichkeiten raussuchen. So geht ihr auf Nummer sicher und vermeidet im schlimmsten Fall das Sitzenbleiben auf gepackten Koffern ohne Reiseziel.

Entertainment, Erholung oder die Familie besuchen?

Habt ihr die Zeit für euren Kurzurlaub gefunden, solltet ihr euch überlegen worauf ihr am meisten Lust habt. Denn das wichtigste für einen Kurzurlaub ist Spaß und Entspannung. Nur so könnt ihr euch am besten erholen.

Möchtet ihr euren Kurzurlaub lieber für einen Partytrip in einer großen Metropole wie Hamburg oder Prag nutzen oder lieber einen kurzen Strandurlaub in Mecklenburg-Vorpommern einschieben? Vielleicht wollt ihr auch einfach eure Familie an einem verlängerten Wochenende wie Ostern mit einer Kurzreise überraschen?

Erlaubt ist all das, was gefällt. Am besten ist natürlich, wenn ihr versucht, mehrere solcher Kurzurlaube im Jahr zu verteilen. Diese könnt ihr dann abwechslungsreich gestalten. Aber vor allem schafft ihr euch mit so einem Urlaub immer wieder kleine Erholungspausen und Auszeiten von der Routine teils stressiger Jobs.

Wohin soll es im Kurzurlaub gehen?

Das wichtigste für einen Kurzurlaub ist die Entfernung zum Ziel. Denn auch, wenn ihr euch in ein bestimmtes Hotel verliebt habt und das Angebot verlockend klingt: Wer erst eine lange Strecke zum Urlaubsort zurücklegen muss, hat weniger vom Urlaub. Aus diesem Grund solltet ihr euch zunächst in eurer Nähe nach Optionen umsehen und diese sammeln.

Vielleicht ist es von eurem Zuhause aus nicht allzu weit zu einem Strand oder in ein Naherholungsgebiet. Auch in ländlichen Gegenden gibt es viele günstige Wellness-Hotels mit Angeboten zur Entspannung.

Damit auch Eltern mit Kindern im Kurzurlaub etwas entspannen können, solltet ihr bei der Planung eures Urlaubs auf Ausflugsziele in der Nähe achten. Indoor Spielplätze oder Hallenbänder helfen euch, dass die Kurzreise bei schlechtem Wetter nicht ins Wasser fallen muss.

Kurzurlaub: Flug und Hotel separat Buchen

Ein kleiner Tipp für Kurzentschlossene und Spontanurlauber noch am Rande: Manchmal kann es bedeutend günstiger sein, Flug und Hotel für einen kurzen Urlaub getrennt voneinander zu buchen.

In jedem Fall sichert euch ein solches Vorgehen eine deutlich höhere Flexibilität und Sicherheit, dass ihr auch wirklich in den gewünschten Kurzurlaub starten könnt. Denn meistens sind die Komplettpakete für ein bestimmtes Hotel und Wellness-Programm dann schon bei den Internetportalen vergriffen.

Welche Unterkunft für einen Familien-Kurztrip?

Viele Familien schwören bei einem Kurztrip auf Ferienwohnungen. Der klare Vorteil: Bei zwei Zimmern können die Kinder schon in einem schlafen, während sich die Eltern noch im anderen unterhalten. Außerdem hat so jeder einen Rückzugsort, um mal eine halbe Stunde zu entspannen. Außerdem bietet eine FeWo den Vorteil, dass ihr euch selbst verpflegen könnt und damit oft deutlich günstiger davonkommt.

Allerdings müssen bei einer Ferienwohnung die Pflichten im Haushalt selbst übernommen werden. Wer also richtig Urlaub vom Alltag nehmen will, sollte sich für ein Hotel entscheiden.

Familien sollten beim Buchen einer Kurzreise ins Hotel außerdem auf die Verpflegung achten. Wenn dein Kind ein eher mäkeliger Esser ist, macht All Inclusive wahrscheinlich eher wenig Sinn. Halbpension hat allerdings den Nachteil, dass ihr dann immer auswärts essen müsst. Das kann deutlich teurer werden als das Buffet im Hotel.

Wir wünschen euch auf jeden Fall eine gute Reise!


Aktie:

Mehr lesen

Outdoor Activities
|Activities & Travel,Summer12 April 2021 (updated)

The Best Summer Activities for Kids and Families in the City

Spending summer at home this year? No, summer's not canceled. Check out our favorite summer activities for kids in urban areas!

Elizabeth Johnson
Elizabeth Johnson
VB Basics
|Family Stories,Summer12 April 2021 (updated)

Summer Fun: 9 Virginia Beach Summer Activities for Families

I will look back at this Virginia Beach summer very fondly. We had the right amount of travel, structure, fun, and relaxation for a truly amazing summer.

Tessa Duquette
Tessa Duquette
Reading
|Reading,Tech & Social12 April 2021 (updated)

How to Start a Book Club - Tips and How FamilyApp Can Help

Check out our ideas and tips on how to start a book club to discuss your favorite novels and make new friends!

Michael Lee
Michael Lee