17 March 2021 (updated)

Couchsurfing – Gastfreundschaft rund um die Welt

Couchsurfing ist eine tolle Art, mehr aus deiner Reise herauszuholen! Auf diese Weise kannst du die Kultur erleben, mit ortsansässigen Menschen in Kontakt kommen und bares Geld sparen!

Wenn du ein wirklich unvergessliches Urlaubs-Abenteuer erleben willst, solltest du Couchsurfing probieren! Diese alternative Art zu Reisen begeistert jedes Jahr mehr als 4 Millionen Menschen. Casey Fenton, passionierter Reisender, begann im Jahr 2004 mit einer Couch Surfing Website. Damals konnte er wohl noch nicht ahnen, dass seine Seite in ein paar Jahren so beliebt sein würde!

Was ist Couchsurfing?

Couchsurfing ist für alle, die während ihrer Reise Leute kennenlernen und Freundschaften schließen sowie einen Insider-Blick auf ihren Urlaubsort erhaschen wollen. Der große Bonus? Es ist kostenlos! Die Website verbindet dich mit Gastgebern, die sich ebenfalls darauf freuen, Menschen aus einer anderen Kultur oder einer anderen Stadt kennenzulernen.

Und obwohl Couchsurfing in den Anfangstagen tatsächlich hieß, auf der Couch von anderen Leuten zu übernachten, ist es heute ein bisschen anders. So gibt es unzählige Gastgeber, die ein extra Schlafzimmer oder sogar ein separates Gästehaus haben! Allerdings solltest du beachten, dass die Seite nur über 18 zu benutzen ist. Minderjährige dürfen entsprechend den AGB’s nicht auf der Couchsurfing-Website agieren.

Wie funktioniert die Couchsurfing Website?

Der Couchsurfing Community beizutreten ist total einfach. Du musst dich einfach nur auf der Website anmelden. Es empfiehlt sich, ein paar Fotos hochzuladen und dein Profil komplett auszufüllen. Andere Nutzer und potenzielle Gastgerber werden eher mit dir in Kontakt treten wollen, wenn du im Abschnitt „Über mich“ schon etwas aus deinem Leben oder zu deinen Interessen verrätst.

So wirst du ein richtiger Couchsurfer

Nach der Anmeldung hast du Zugang zu einer Welt voller Reise-Abenteuer. Wenn du dich bald auf den Weg machst, kannst du deine Reisepläne eintragen und dich nach Gastgebern umsehen. Selbst wenn du dein Ziel schon erreicht hast, kannst du auf der Website nach Veranstaltungen in der Stadt schauen. Außerdem hast du die Möglichkeit, mit anderen Couchsurfern zu diskutieren oder Erfahrungen auszutauschen. Selbstverständlich kannst du auch selbst ein Couchsurfing Host werden! Dazu solltest du mindestens eine separate Couch, Luftmatratze oder ein extra Bett haben.

Sei ein höflicher Couchsurfer und Gast

Wenn du einen Gastgeber gefunden hast und dich bald auf dein Couchsurfing-Abenteuer begibst, solltest du ein paar Dinge im Auge behalten. Obwohl die Website dich mit Menschen verbindet, die nicht für die Unterkunft bezahlt werden wollen, ist ein Gastgeschenk immer eine schöne Geste. Etwas Typisches aus deiner Heimat, aber auch eine gute Schokolade oder eine Flasche Wein sind gute Ideen. Sollte das nicht möglich sein, kannst du bei deiner Ankunft auch anbieten, ein Abendessen zu kochen oder die Einkäufe zu erledigen.

Denke auch daran, dass dein Host sich für dich als Gast entschieden hat, weil er oder sie dich kennenlernen will. Verbringe also Zeit mit deinem Gastgeber. Bleib nicht Ewigkeiten weg und komme nicht nur zum Übernachten in ihr Haus. Das entspricht nicht der Idee des Couchsurfings und wird als sehr unhöflich betrachtet. Gleiches gilt für die Bewertung deiner Gastgeber: Revanchiere dich mit ein paar netten Worten auf der Website für ihre Gastfreundschaft!

Sicherheitstipps für Couchsurfer

Um zur Sicherheit beizutragen, können sich die Leute auf der Couchsurfing Website gegenseitig bewerten und Erfahrungsberichte schreiben. Lies dir diese Bewertungen zu den Gastgebern sorgfältig durch, bevor du dich für einen Host entscheidest. Außerdem kannst du auch zwischen verschiedenen Arten von Gastgebern wählen. Nicht immer handelt es sich dabei um Einzelpersonen. Auch Familien können dir ein Zimmer oder ihr Sofa zur Verfügung stellen.

Achte darauf, dass du immer nur über die offizielle Website bzw. die Couchsurfing App mit anderen Usern kommunizierst – zumindest solange, bis du dich absolut sicher fühlst oder ihr euch persönlich kennt.

Couch Surfing: Ein Plan B ist immer gut

Du solltest in jedem Fall immer einen Plan B haben. Schau dir schon vor dem Beginn deines Trips an, wo das nächste Hostel oder Hotel in der Stadt deines potenziellen Gastgebers ist. Wenn du bei der Ankunft ein komisches Gefühl wegen deines Gastgebers hast, kannst du so schnell umschwenken.

Sei dir auch der kulturellen und religiösen Unterschiede und Besonderheiten deines Reiseziels bewusst. Viele Tipps für Reisende und Urlauber stellt zum Beispiel das Auswärtige Amt für verschiedene Länder zur Verfügung.

Die Vorteile des Couchsurfings

Couchsurfing verbindet dich mit ortsansässigen Gastgebern, die gerne andere Menschen treffen wollen. Dementsprechend freuen sie sich zweifelsfrei darauf, dir ihre Gegend zu zeigen und dich ihren Freunden vorzustellen. Viele Gäste bleiben auch nach ihrer Reise mit den Hosts befreundet. Weiterhin kommst du so an Orte, die nur die Ortsansässigen kennen.

Außerdem sparst du Geld und das nicht nur durch die kostenlose Unterkunft. Durch den Zugang zu einer Küche kannst du mit Lebensmitteln aus dem Supermarkt selbst kochen. So musst du nicht jeden Abend in teuren Restaurants essen.

Denk daran die Fotos und Geschichten von deinem Couchsurfing Abenteuer mit deinen Liebsten zuhause über FamilyApp zu teilen!


Aktie:

Mehr lesen

FamilyApp
|Food & Recipes16 June 2021

Pioneer Woman Pollo Asado

Nina Simone shares the tasty recipe that's created a bond between she and her daughter amid a year of chaos--Pollo Asado.

Nina Simone
Arts & Crafts
|Activities & Travel,Must Read,Summer15 June 2021

Beat the Heat With Summer Crafts for Kids

Looking for some summer crafts to keep the kids occupied? From crafts for toddlers to science activities for older kids, check out all our suggestions!

Jayne Schultheis
Sports
|Activities & Travel15 June 2021 (updated)

Striped Bass Fishing: A Fun Sport for the Whole Family!

Striped bass fishing is an adventurous outdoor sport for every family member. Learn all about this fun and exciting sport!

Josh Miller